Erlaubnisschein 2.0

Digitale Erlaubnisscheine
einfach online erwerben.
Zu jeder Zeit, an jedem Ort.

Erlaubnisschein 2.0

Seit 2021 werden Erlaubnisscheine für unsere Gewässer digital ausgestellt. Das hat für Sie den großen Vorteil, dass Sie Ihre Karte online kaufen und falls Sie wollen, direkt auf Ihren Smartphone laden können. Hierfür ist lediglich die Registrierung bei unseren Partner Hejfish.com nötig.

Alternativ können Sie die Erlaubnisscheine, wie bisher bei einer unserer Ausgabestellen erwerben.

Ausgabestellen

Stell. Vorsitzender
Manfred König

Untersimboln 1
94121 Salzweg

Tel.: 08501/914422

Thyrnauer Getränkehimmel
Herrn Hitzinger

Hofmarktstr. 28
94136 Thyrnau

Tel.:08501/8191

Golf- und Landhotel
Anetseder

Raßbach 8
94136 Thyrnau

Tel.: 08501/91313

Kartenpreise & Gewässerinfo

Zandersee

Der im Jahr 2014 komplett sanierte Zandersee, liegt direkt neben dem Vereinsheim der Fischerkameradschaft Salzweg. Der idyllische Teich mit einer kleinen Insel, ist ein Paradies zum Zanderangeln. Da es im Gewässer keine Hechte gibt, kann hier guten Gewissens auf ein Stahlvorfach verzichtet werden. Auch kapitale Karpfen lassen sich, in dem strukturreichen Teich, gut fangen. Parkplätze sind direkt am Gewässer vorhanden.

Tageskarten

Mitglieder

Jugendliche:   8,00€

Erwachsene:  15,00€

Jugendliche:   10,00€

Erwachsene:  18,00€

Jahreskarten

Mitglieder

Jugendliche:     50,00€

Erwachsene:  130,00€

Gäste

Gäste

Jugendliche:  Keine

Erwachsene:  Keine

Bichlwaldweiher

Der als Hechtkopf gestaltete Zulauf des Teiches sticht sofort ins Auge und ist eine Anspielung auf den guten Hechtbestand des Gewässers. Mit der Sanierung 2009 entstanden viele Unterstände, die schon den ein oder anderen Angler einen schönen Fang bescherten. Der Teich liegt unmittelbar am Vereinsheim und hat ausreichend viele Parkplätze direkt am Gewässer.

Tageskarten

Mitglieder

Jugendliche:   8,00€

Erwachsene:  15,00€

Gäste

Jugendliche:   10,00€

Erwachsene:  18,00€

Jahreskarten

Mitglieder

Jugendliche:     50,00€

Erwachsene:  139,00€

Gäste

Jugendliche:  Keine

Erwachsene:  Keine

Franklbachteich

Der Teich befindet sich zwischen Salzweg und Straßkirchen und wurde 2017 komplett saniert und teilweise umgestaltet. Neben einem neu angelegten Parkplatz wurden am Ufer Buhnen geschaffen, die sich perfekt zum Spinnfischen eignen. Sowohl Friedfischer als auch Raubfischangler können hier ihrer Leidenschaft in vollen Zügen nachgehen.

Tageskarten

Mitglieder

Jugendliche:   8,00€

Erwachsene:  15,00€

Gäste

Jugendliche:   10,00€

Erwachsene:  18,00€

Jahreskarten

Mitglieder

Jugendliche:     50,00€

Erwachsene:  130,00€

Gäste

Jugendliche:  Keine

Erwachsene:  Keine

Großer Eggersdorferteich

Der auch unter den Namen „Winterweiher“ bekannte Teich wurde 2015 von der Fischerkameradschaft Salzweg gepachtet. Mit einer Wasserfläche von 29000m² ist es das größte Gewässer, dass der Verein bewirtschaftet. Im Teich befinden sich Karpfen weit jenseits der 20 Pfund Marke. Auch der Raubfischbesatz an großen Hechten und Zander ist ausgezeichnet. Parkplätze befinden sich direkt am Gewässer.

Tageskarten

Mitglieder

Jugendliche:   8,00€

Erwachsene:  15,00€

Gäste

Jugendliche:   10,00€

Erwachsene:  18,00€

Jahreskarten

Mitglieder

Jugendliche:   100,00€

Erwachsene:   150,00€

Gäste

Jugendliche:    100,00€

Erwachsene:    150,00€

Bestimmungen

  1. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen, Schonzeiten und Schonmaße.

    Zusätzlich gilt ein Zwischenschonmaß für folgende Fischarten.

                Karpfen:      60cm bis 80cm

                Zander:        70cm bis 85cm  

                Hecht:          70cm bis 90cm

                Schleie:          0cm bis 40cm

    Fische mit den oben genannten Maßen dürfen nicht entnommen werden. 

  2. Für Jugendfischer gilt ein generelles Raubfischverbot, für Erwachsene ist das Raubfischen ab dem 01.06 bis 31.12 erlaubt.
  3. Jeder entnommene Fisch ist sofort waidgerecht zu töten und in die Fangliste einzutragen.
  4. Das Hältern im Setzkescher ist nicht erlaubt.
  5. Erlaubt ist das Angeln vom Ufer aus mit zwei beaufsichtigten Ruten mit je einer Anbissstelle.(Jugend: 1 Rute, 1 Anbissstelle)
  6. Das Anfüttern ist verboten.
  7. Die Tagesgrenze liegt bei zwei Fried- und einem Raubfisch.
  8. Es dürfen pro Jahr 15 Fried- und 5 Raubfische entnommen werden.
  9. Fangmeldungen müssen nach Beendigung der Fischerei in den dafür vorgesehen Postkasten eingeworfen werden.

Nichtbeachtung der Bestimmungen können den Entzug der Erlaubnis sowie die Verweigerung einer Neuerteilung zur Folge haben!

Die Arbeitsumlage von 30,-€ für Mitglieder-Jahreskarten werden per Lastschriftverfahren eingezogen.